6 Gute Ratschläge

Fracht Nach Norwegen

Wenn Sie Ihre Fracht nach Norwegen planen, gibt es ein paar wichtige Dinge auf die Sie achten müssen.  Lesen Sie diesen Guide, um die häufigsten Probleme zu vermeiden und sich einen Überblick über die wichtigsten Regeln zu verschaffen, wenn Sie Gut aus der EU nach Norwegen transportieren wollen. Norwegen ist aus einer Frachtperspektive ein sehr interessantes Land, weil es geografisch sehr groß und gebirgig ist. Lesen Sie hier über die wichtigsten Vorkehrungen, wenn Sie Gut in gebirgige Gegenden geliefert haben wollen.

1. Fracht nach Norwegen aus der EU

Norwegen ist kein EU-Mitgliedsland. Deswegen gelten die Regeln des innergemeinschaftlichen Handels in der EU nicht für Fracht nach Norwegen.

In der Praxis bedeutet das, dass das Gut aus der EU ausgeführt wird, in dem Land von dem das Gut exportiert wird, dann in Norwegen verzollt wird, wie als wenn Sie in ein anderes Land exportieren. Das bedeutet ebenfalls, dass auf die Frachtkosten von Deutschland nach Norwegen keine Mehrwertsteuer berechnet wird.

Wenn Sie Spediteure für den Transport beauftragen, dann erfragen Sie inwiefern die Ausfuhr aus Deutschland und die Zollabfertigung in Norwegen in den Preis inbegriffen sind. Oft ist die Zollabfertigung in Norwegen nicht Teil des Preises, es sei denn Sie bitten darum oder kaufen Ihren Transport auf einem Portal mit All-in Preisgarantie.

Der Importeur kann in der Praxis die Verzollung selbst verwalten. Es sei denn der Importeur, der die Fracht bekommt, ist in Sachen Zoll routiniert, sodass er das Risiko einer Verspätung und damit weitere Aufbewahrungskosten eher in Kauf nimmt, um ein Ersparnis zu erzielen.

2. Exportregistrierung für die Fracht nach Norwegen

Um Ware nach Norwegen zu verkaufen und exportieren muss Ihr Unternehmen exportregistriert sein.

Auf Ustid-nr.de können Sie Ihr Unternehmen schnell und einfach registrieren. Die Registrierung ist kostenfrei, und wird online in Webreg unter Mehrwertsteuer, Import und Export ausgeführt.

Fracht Nach Norwegen

3. Mehrwertsteuer und Zollvorschriften

Für die Fracht nach Norwegen, was außerhalb der EU liegt, muss beim Verkauf an Unternehmen oder Privatpersonen keine Mehrwertsteuer berechnet werden.

Bei Fracht von Waren nach Norwegen mit einem Wert von über NOK 350 inkl. Fracht muss der norwegische Importeur den Zoll und die Mehrwertsteuer in Norwegen bezahlen. Dieser Grenzwert gilt jedoch nicht für Alkohol und Tabak. Die Zollvorschriften schreiben vor, dass der Zoll nach dem Einkaufpreis der Ware inklusive Fracht und Versicherungen berechnet wird. Die Mehrwertsteuer wird berechnet als 25% der Zollgrundlage plus Zoll, jedoch nur 15% bei Lebensmitteln.

Die norwegischen Zöllner bieten ein online Importrechner an, der Ihnen eine Indikation der Rechnung von Zoll und Mehrwertsteuer gemäß den norwegischen Zollvorschriften geben kann: Importkalkulator.

4. Preise für Fracht nach Norwegen

Fracht nach Norwegen ist meistens per Straßengüterverkehr. Für den westlichen Teil Deutschlands ist es für die Fuhrunternehmen meistens vorteilhaft den Trailer mit der Fähre von Hirtshals, Hanstholm oder Frederikshavn nach Oslo zu transportieren. Da die Transitzeit nur bis zu ein paar Tagen beträgt, ist es selten kostengünstiger das Gut nach Norwegen zu fliegen, es sei denn der Adressant befindet sich im nördlichen Teil von Norwegen.

Untenstehend finden die Preisbeispiele für Transport von Deutschland nach Norwegen. Da die Preise mit z.B. Brennstoffpreisen variieren, sind sie nur als Indikatoren zu verstehen. Wenn es eine konkrete Frachtaufgabe gibt, finden wir das beste Angebot auf dem Markt.

Hamburg nach Lyngdal, Norge
2 Paletten – 3,50 m3 – 600kg
Euro 287
3 Tage mit See/Landfracht

Kiel nach Oslo, Norge
8 Paletten – 14,05 m3 – 2.350kg
Euro 624
2 Tage mit Landfracht

Berlin nach Oslo, Norge
7 Pakete – 0,69 m3 – 105kg
Euro 123
3 Tage mit Landfracht

München til Jevnaker, Norge
3 Pakete – 0,16 m3 – 25kg
Euro 66
2 Tage mit Landfracht

Dresden nach Bergen, Norge
3 Paletten – 4,98 m3 – 349kg
Euro 475
3 Tage mit Landfracht

Frankfurt nach Ringebu, Norge
1 Maschine – 10,52 m3 – 4.350kg
Euro 1,080
1 Tag mit See/Landfracht

Die Preisbeispiele haben verschieden Formen des Transports. Einige sind direkt vom Verlader zum Empfänger mit einem konkreten LKW. Andere Preisbeispiele sind via Distributionszentren, aus dene das Gut in kleineren Lieferwägen abgeholt wird und in ein Exportverteilungszentrum in Deutschland gebracht wird. Danach wird es mit einem größeren Export-LKW nach Norwegen zu einem Importverteilungszentrum, typischerweise in Oslo transportiert. Sehen Sie die aktuellen Preise für Fracht nach Norwegen hier.

Fracht Nach Norwegen aus deutschland

5. Wie belange ich an den kostengünstigsten Preis für Fracht nach Norwegen?

Wenn man kleiner Teile nach Norwegen verschicken möchte, ist ein Kurierunternehmen oft das Kostengünstigste. Man muss sich nur vergewissern, dass das Paket nach den Packvorschriften des Kuriers eingepackt ist und, dass das Gewicht und die Größe der Pakete innerhalb der Rahmenbedingungen des Kuriers liegen. Wenn man z.B. Fracht nach Norwegen über UPS bestellt, dürfen Pakete meist nicht über 70kg wiegen und der Umkreis plus Länge 419cm nicht übersteigen.

Bei größeren Teilen ist es oft günstiger das Gut auf Paletten mit Folie zu transportieren. Ist die Höhe der Palette unter 110cm, so kann man Geld sparen indem man die Paletten so packt, dass sie gestapelt werden können. Auf diese Weise nimmt die Fracht weniger Bodenplatz im Exportlaster ein, und damit kann der Fahrer mehr Gut mitnehmen.

Schickt man Projektlast wie z.B. große Maschinen oder Bauelemente, ist es sehr wichtig, dass diese gut eingepackt sind, z.B. in Holzkisten, damit sie mit einem Gabelstapler oder Kran befördert werden können. Darum ist es ebenfalls wichtig, dass man dem Fahrer erklärt welche Möglichkeiten für das Be- und Entlasten vorhanden sind.

Fracht Nach Norwegen

6. Fracht nach Norwegen mit Transporteca

Brauchen Sie Fracht nach Norwegen können Sie hier auf der Seite Transportformen und Preise online vergleichen. Falls kein Produkt für Sie dabei ist, beantragen wir Ihnen ein Angebot von einem unserer Partner und schicken Ihnen das unverbindliche Angebot innerhalb von 24 Stunden zu.

Was sagen die Kunden?

Nach der ersten Bestellung bei Transporteca, wo Frode Dale, der CEO von Bollerup Jensen, seine Seifenprodukte von Ådum nach Oslo transportiert bekam, äußerste er:

“Wir hatten mit dem Versand allein gute Erfahrungen. Es wurde wie geplant freitags abgeholt und dienstags ohne Probleme geliefert. Unserer Kunde war sehr zufrieden.“

Free WordPress Themes, Free Android Games